Über Uns

DER INFORMATION & COMMUNICATION TECHNOLOGY (ICT) MARKT UND DIE ÖSTERREICHISCHE WIRTSCHAFT

Eine international wettbewerbsfähige, Österreichische Wirtschaft braucht „gesunde“, erfolgreiche und international tätige Österreichische ICT Unternehmen. Österreichische Unternehmen ebenso wie öffentliche Institutionen sollen die Möglichkeit haben, auf ICT-Knowhow im eigenen Land zuzugreifen. Wandert ICT-Knowhow komplett ins Ausland, so wandert bald auch die Wertschöpfung der Österreichischen Unternehmen ins Ausland und Österreich verliert an Wettbewerbsfähigkeit.

denn

2020 wird ICT in den Unternehmen (in Prozessen, in Applikationen und in der Kommunikation) einen so hohen strategischen Stellenwert einnehmen, dass jeder Manager auch eine Art „ICT-Manager“ sein muss und jedes Unternehmen im gewissen Sinne zu einem „ICT Unternehmen“ wird.

ICT ist überall und verbindet alle wichtigen Prozesse innerhalb/außerhalb der Unternehmen. Wenn ICT nicht durch eigene Ressourcen (unternehmenseigene und/oder „innerhalb“ Österreichs) abgedeckt werden kann, beraubt sich die Österreichische Wirtschaft wichtiger Chancen und möglicher Wettbewerbsvorteile.

Die digitale Revolution ermöglicht neue Geschäftsmodelle, Informations- und Kommunikationsstrukturen und Datenmodelle. Der Wandel wird deutlich rascher und radikaler stattfinden und alle Branchen und Unternehmen erfassen

Dies wird besonders deutlich am Beispiel Industrie 4.0, wo am Ende des Wandels eine voll digitalisierte Industrie steht. Dieses Beispiel lässt sich auch auf alle anderen Branchen übertragen.